Rückblick: Tagesfahrt nach Coburg am Do., 25. August 2022


Zuschauertribüne Insgesamt 27 Ausflügler haben sich bei einem optimalen Reisewetter auf den Weg nach Coburg gemacht. Unterwegs konnte im beschaulichen Dörfchen Neundorf, Heimat von Erika Stahl, ein echter Schloßbrunnen entdeckt werden.

Beim Besuch im recht weitläufigen Wildpark Schloß Tambach stellte sich die Zeitplanung als etwas knapp heraus. Den größten Zuspruch erhielt die Vorführung des Greifvogeltrainings.

Im Foto nebenan ein Blick auf die Zuschauertribüne.

Bei der Einkehr im Gasthof Beckenhaus in Niederfüllbach machte die Coburger Küche ihrem guten Ruf alle Ehre.

Am Nachmittag stand eine Führung im Schloß Ehrenburg mit seinem besonderen Baustil auf dem Programm. Besonders interessant waren die Erkenntnisse zum familien-geschichtlichen Hintergrund und die größtenteils original erhaltene Inneneinrichtung. Queen Victoria ließ grüßen.

Zum Abschluß bestand die Möglichkeit zu einem Bummel auf dem Coburger Marktplatz mit seinen Eisdielen und dem bekannten Bratwurststand.

Weitere Fotos sind in der Galerie zu finden.


Rückblick: Tagesfahrt am Do. 30. Juni nach München


Letzten Endes waren es 25 Mitglieder und Gäste, die der Einladung des Erlanger Landtagsabgeordneten und Bayerischen Innenministers Joachim Hermann gefolgt sind und an der von der CSU Erlangen organisierten Busfahrt nach München teilgenommen haben.

Im Landtagsgebäude angekommen, informierte ein Film über die Geschichte und den Werdegang des Maximilianeums. Anschließend konnte von der Zuschauertribüne aus eine Plenarsitzung beobachtet werden. Thema war die Frage, ob und wie die stark gestiegene Anzahl von Abgeordneten von derzeit 215 auf die von der Verfassung vorgesehenen 180 Sitze zurückgeführt werden soll. Mittags gab es eine Stärkung in der Kantine des Landtags und die Fahrt ging zum Innenministerium.

Dort begann eine professionelle Stadtführung - zunächst in die Theatinerkirche und den Hofgarten der Residenz, dann vorbei an der Frauenkirche, dem Marienplatz, den Fünf Höfen und dem Kapuziner und dem Residenzplatz und zurück zum Odeonsplatz. Besonders beeindruckend war das Innere der Theatinerkirche und die prächtige Gesamtanlage der Ludwigstraße mit Feldhernnhalle, Odeonsplatz, Siegestor und Universität. Den Abschluss bildete eine Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen mit dem Gastgeber, Herrn Staatsminister Joachim Hermann, über verschiedene Themen.

Einige Bilder von der Veranstaltung sind in der Galerie zu finden.